RB Leipzig

Bei dem Verein RasenBallsport Leipzig e.V., der meist als RB Leipzig bezeichnet wird, handelt es sich um einen deutschen Fußballverein, der seit der Saison 2016/17 in der Bundesliga vertreten ist. Gegründet wurde der Verein erst im Jahr 2009 von der Red Bull GmbH, die das Startrecht des SSV Markranstädt in der fünftklassigen Oberliga Nordost erwarb. Dort gelang bereits in der ersten Saison der Aufstieg in die viertklassige Regionalliga, in der man jedoch drei Jahre verblieb, ehe schließlich in der Saison 2013/14 der Sprung in dritte Liga gelang. Durch diese marschierte man dann schnurstracks in die zweite Fußball Bundesliga, aus der man dann im zweiten Jahr, in der Saison 2015/16 in die Fußball Bundesliga aufstieg.

Dort hatte allerdings kaum jemand mit dem gerechnet, was dann folgen sollte; Bereits in der Premierensaison in der höchsten deutschen Spielklasse wurde der RB hinter dem FC Bayern München Vizemeister und spielte damit in der folgenden Saison in der UEFA Champions League. In der zweiten Saison schlug dann für die Leipziger ein eher ernüchternder sechster Platz zu Buche, womit man sich jedoch auch in der zweiten Saison in der obersten deutschen Spielklasse wieder für den europäischen Wettbewerb qualifizieren konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.