Real Madrid

Bei dem Verein Real Madrid Club de Fútbol handelt es sich um einen Fußballverein aus der spanischen Hauptstadt Madrid, der den Fans eher unter dem Namen Real Madrid bekannt sein dürfte. Der Verein wurde bereits am 06.03.1902 unter dem Namen FC Madrid gegründet und spielt seit der Gründung der nationalen Primera División, im Jahre 1928, immer in der höchsten Spielklasse.

Bereits drei Jahre nach der Gründung des Vereins konnten die Madrilenen bereits ihren ersten großen Titel feiern, als die Mannschaft von Athletic Bilbao, im Finale um die Copa del Rey, mit 3:0 besiegt wurde. Dies gelang den Madrilenen in der Folge gleich viermal in Folge, womit die Titelsammlung bereits in den ersten Jahren ausgebaut wurde.

Heute ist Real Madrid, mit 26 offiziellen UEFA- und FIFA-Titeln, der erfolgreichste Fußballverein weltweit und ist auch in Spanien mit 33 Meisterschaften aktueller Rekordmeister des Landes. Hinzu kommen außerdem noch 19 Erfolge in der Copa del Rey, dem spanischen Pokal.

Eine ganz besondere Leistung vollbrachte die Mannschaft der Madrilenen, rund um den Portugiesen Christiano Ronaldo, zwischen den Jahren 2016 und 2018. Zunächst schafften die Königlichen, unter dem französischen Trainer und Ex-Spieler Zinedine Zidane, im Jahr 2017 als erste Mannschaft die Titelverteidigung in der Champions League, nur um diese im Jahr darauf sogar ein drittes Mal in Folge zu gewinnen. Dabei setzte sich die Mannschaft von Real Madrid in den Finalspielen gegen Atletico Madrid, Juventus Turin und den FC Liverpool durch und machte sich somit unsterblich. Denn zuvor war es zwischen 1993 und 2017 keiner Mannschaft auch nur ansatzweise gelungen, die Champions League zweimal in Folge zu gewinnen.

Jedoch verließen in der Folge sowohl Trainer Zinedine Zidane als auch Christiano Ronaldo die Madrilenen, die seitdem nicht mehr an Leistungen aus den Vorjahren anknüpfen konnten und in der Champions League bereits im Achtelfinale gegen Ajax Amsterdam den Kürzeren zogen. Daher wird es in der kommenden Zeit äußerst interessant zu beobachten, wie die Verantwortlichen von Real Madrid versuchen, den aktuellen Trend zu stoppen und wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden. Denn auch in der spanischen Meisterschaft liegt man in dieser Saison weit abgeschlagen hinter dem FC Barcelona, gegen den man bereits in der Copa del Rey ausgeschieden ist.

Somit droht den Königlichen, nach vielen erfolgreichen Jahren, wieder einmal eine titellose Saison. Doch wer Real Madrid kennt, der weiß, dass dieser Umstand keineswegs dauerhaft anhalten wird und die Verantwortlichen alles in ihrer Macht stehende dafür tun werden, um dem erfolgsverwöhnten Publikum im Estadio Santiago Bernabéu endliche wieder Erfolge präsentieren zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.